Kosten

Die Kosten für meine Leistungen

Privatversicherte


Die Sitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und werden mit 80 EUR in Rechnung gestellt. Als Dipl. Psychologin und Heilpraktikerin (beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie) darf ich entsprechend der Gebührenordnung Heilpraktiker (GebüH) abrechnen. 

 

Burn out Beratung und Therapie ohne die Diagnose einer psychischen Erkrankung ist ebenso wie Coaching, Beziehungs-Beratung und Paartherapie keine Kassenleistung und muss daher von Ihnen selbst übernommen werden. 

 

Heilpraktikerleistungen werden von privaten Versicherungen häufig zumindest anteilig übernommen.  Bitte erkundigen Sie sich, ob und in welcher Höhe Ihre private Krankenversicherung die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz übernimmt. Die Kostenerstattung hängt vom jeweiligen Vertrag ab, den Sie mir ihrer Versicherung abgeschlossen haben.

 

Wenn Sie die Leistungen für Psychotherapie selbst bezahlen, hat das neben dem offensichtlichen Nachteil der Kosten auch einige (evtl. weniger offensichtliche) Vorteile: 

  •  Sie finden schnell einen Therapieplatz und müssen nicht auf die Bewilligung der Kostenerstattung durch die Krankenkasse warten.
  • Sie können über die Häufigkeit und Dauer der Therapiesitzung selbst bestimmen.  
  • Sie haben keine Nachteile beim Abschluss von Berufsunfähigkeits- und Lebensversicherungen oder bei einer evtl. geplanten Verbeamtung, da keine offizielle Diagnosestellung einer psychischen Erkrankung bei einer Kasse erfolgt. 
  • Falls Sie vor Kurzem bereits eine Therapie abgeschlossen haben und sich in der Sperrfrist befinden, können Sie als Selbstzahler weiterhin therapeutische Unterstützung bekommen.
  • Die Kosten für selbst bezahlte Behandlungen sind als Außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar.  

 

Gesetzlich Versicherte


Die Sitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und werden mit 80 EUR in Rechnung gestellt. 

Als Dipl. Psychologin und Heilpraktikerin  (beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie) darf ich entsprechend der Gebührenordnung Heilpraktiker (GebüH) abrechnen, was jedoch in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

 

Burn out Beratung und Therapie ohne die Diagnose einer psychischen Erkrankung ist ebenso wie Coaching, Beziehungs-Beratung und Paartherapie keine gesetzliche Kassenleistung und muss daher von Ihnen selbst übernommen werden.

 

Falls Sie eine private Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen haben, erkundigen Sie sich bitte, ob und in welcher Höhe Ihre private Krankenversicherung die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz übernimmt. Die Kostenerstattung hängt vom jeweiligen Vertrag ab, den Sie mir ihrer Versicherung abgeschlossen haben.

 

Wenn Sie die Leistungen für Psychotherapie selbst bezahlen, hat das neben dem offensichtlichen Nachteil der Kosten auch einige (evtl. weniger offensichtliche)  Vorteile: 

  •  Sie finden schnell einen Therapieplatz und müssen nicht auf die Bewilligung der Kostenerstattung durch die Krankenkasse warten.
  • Sie können über die Häufigkeit und Dauer der Therapiesitzung selbst bestimmen.  
  • Sie haben keine Nachteile beim Abschluss von Berufsunfähigkeits- und Lebensversicherungen oder bei einer evtl. geplanten Verbeamtung, da keine offizielle Diagnosestellung einer psychischen Erkrankung bei einer Kasse erfolgt. 
  • Falls Sie vor Kurzem bereits eine Therapie abgeschlossen haben und sich in der Sperrfrist befinden, können Sie als Selbstzahler weiterhin therapeutische Unterstützung bekommen.
  • Die Kosten für selbst bezahlte Behandlungen sind als Außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar.